Partyservice SchweizerHochzeit, Geburtstag, Betriebsfeier, Party

Partyservice Schweizer- Ihr Catering für Hochzeit, Geburtstag, Betriebsfeier, Party

Das Aufgebot zur Eheschließung

Das Aufgebot zur EheschließungBeim Aufgebot handelt es sich um eine öffentliche Aufforderung an unbekannte Personen, mit der Ansprüchen oder Rechten angemeldet werden.
Man unterscheidet bei der Eheschließung das staatliche und kirchliche Aufgebot. Beide Aufgebote werden bestellt, um die beabsichtigte Eheschließung öffentlichen bekannt zu Geben.

Allerdings gibt es in Deutschland seit der Aufhebung des Ehegesetzes beim Standesamt keinen öffentlichen Aushang mehr.
Damit muss auch nicht mehr ein Aufgebot bestellt werden, was früher einige Wochen vor der Eheschließung verpflichtend war.

Ein öffentliches Aufgebot gibt es eigentlich nur noch in Tageszeitungen.
Sie unterhalten die Rubrik „Standesamtliche Nachrichten“, wobei es jedem Brautpaar freigestellt ist, hier die Ansicht zur Heirat öffentlich zu machen.
Das kirchliche Aufgebot wird heute meist in der Gemeindezeitung oder im Pfarrbrief veröffentlicht.