Partyservice SchweizerHochzeit, Geburtstag, Betriebsfeier, Party

Partyservice Schweizer- Ihr Catering für Hochzeit, Geburtstag, Betriebsfeier, Party

Gleichgeschlechtliche Paare

Gleichgeschlechtliche PaareIn einigen Ländern können inzwischen Ehen zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren geschlossen werden.
In diesem Fall ist von einer eingetragenen Lebenspartnerschaft die Rede, durch die zwei Menschen des gleichen Geschlechts eine feste Lebenspartnerschaft begründen können.
In Deutschland, wie in vielen anderen Ländern, ist dies die einzige Möglichkeit das Schwule oder Lesben ihrer Beziehung einen rechtlichen Rahmen geben können.
Durch die eingetragene Lebenspartnerschaft erlangen die Partner einen eheähnlichen Status.

Somit können gleichgeschlechtliche Paare zwar in einem Standesamt heiraten, ihnen ist aber der Weg der kirchlichen Trauung verwehrt.
Um dennoch in einem angemessenen Rahmen zu heiraten und eine feierliche Zeremonie zu zelebrieren, gibt es inzwischen einige aufgeschlossene und moderne freie Theologen, an die man sich wenden kann.
Wer sich für diese Art der Hochzeit entscheidet, sollte im Internet entweder nach freien Theologen suchen, oder aber nach dem Begriff „freie Trauung“.
So findet man am schnellsten Theologen, die solch speziellen Hochzeitspaaren die Möglichkeit einer feierlichen Zeremonie einräumen.

Der freischaffende Theologe kann eine Person sein, die ein theologisches Studium absolviert hat, aber nicht als Pastor oder Priester in einer Kirche tätig ist.
Freie Theologen werben meist mit einer Webseite für sich, auf denen zahlreiche Informationen zu finden sind, unter welchen Umständen und zu welchen Bedingungen eine Hochzeit vorgenommen werden kann.
Zusätzlich sollte man sich immer telefonisch mit dem freien Theologen in Verbindung setzen und abklären, ob eine Trauungszeremonie für ein gleichgeschlechtliches Paar wirklich möglich ist.
Nicht alle freien Theologen führen diese Trauung durch.
Hilfreich ist es bei einem „ja“ sich zu einem persönlichen und unverbindlichem Gespräch zu treffen.

Der Theologe sollte sympathisch sein und offen für die persönlichen Wünsche für die Zeremonie.
Diese ist grundsätzlich an keine Richtlinien gebunden, sodass das Paar hier ganz kreativ die Zeremonie gestalten kann.
Dabei sollte der Theologen in die Gestaltung und Planungsarbeit mit einbezogen werden.
So gelingt die Zeremonie in jedem Fall und das Paar kann sich an einem Ort seiner Wahl, im persönlichen gewünschten Rahmen trauen lassen.